Wie werde ich Amazon-Affiliate-Partner ?

Wie werde Ich Amazon Affiliate Marketing Partner

Amazon ist wohl der bekannteste Anbieter von Affiliate-Partner-Programmen. Wenn du zuerst mehr über Affiliate-Marketing erfahren willst schau doch mal hier.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht euch den Vorgang der Registrierung für das Amazon Programm aufzuzeigen.

So wirst du in drei Schritten zum Amazon-Affiliate-Partner.

1. Schritt zum Amazon-Affiliate-Partner: Angabe von Kontoinformationen

Zuerst müsst ihr euch mit eurem ’normale Konto‘ anmelden. Wenn du noch keines besitzt, dann hast du jetzt zwei Möglichkeiten.

Entweder du registrierst dich schleunigst bei dem Größten E-Commerce-Player der Welt oder…

Du schaust bei diesem Blog vorbei…

und hörst am besten auf weiter zu lesen.

Falls du doch im 21. Jahrhundert lebst kommen wir nun zum 2. Schritt um Amazon-Affiliate-Partner zu werden.

2. Schritt: Website oder App mit Amazon verbinden

Als nächstes musst du deinen Blog oder womit auch immer du deinen neuen fancy Digital-Entrepreuner-4-Stunden-Wochen-Lifstyle finanzieren willst mit Amazon verbinden.

Website mit Amazon verbinden

Starten kannst du mit einer einzelnen Website, in meinem Fall mit diesem Blog. Nach und nach kannst du hier dann sämtliche Blogs und Webseiten einfügen.

Dabei spielt es keine Rolle ob diese thematisch zusammen passen. Das heißt du kannst unbesorgt deinen super geilen Blog in dem du deinen Leaugue of Legends Clan vorstellst über deinen YouTube Kanal ‚The Faboulus Life of Jonathan E.‚ einfügen.

Jetzt haben wir schon die Hälfte geschafft. Kommen wir zu deinem Profil.

3. Schritt: Profil bei Amazon-Partnernet.de

Hier kannst du jetzt leider nicht nur schnell die Informationen deines Tinder-Profils abtippen, sonder solltest deinen Website kurz beschreiben.

Profil bei Amazon

Hier will Amazon das meiste von dir wissen um deinen Content eingruppieren zu können.Content eingrupppieren

Desweitern musst du unter anderem angeben wie viel Traffic du auf deinen Blog erwartest. Ich war kurz davor bis zu 10.000 Besucher zu schreiben auf Grund meines Credos Think BIG – Get BIG aber ich habe mich dann doch dafür entschieden realistisch zu bleiben.

Bekanntlich kommt das Beste zum Schluss, das wäre in diesem Fall die geliebte Prüfung ob ich ein Roboter sei. Bis dato konnte ich noch alle überlisten.

Jetzt haben wir es endlich geschafft. Wir sind jetzt angemeldet!! Jiihaaa

Endlich Amazon-Affiliate-Partner

Und wenn ihr jetzt wollt das noch weitere Blog-Posts zu diesem Thema kommen, wie zum Beispiel die Vorstellung der Analyse-Tools von Amazon oder andere Themen, dann unterstützt mich und kauft euch irgendetwas von dem Müll, den ich oben verlinkt habe.

P.S. (Das Buch Die 4 Stunden-Woche* ist wirklich echt gut)

P.P.S. (Die Levis-Shirts* eher weniger (: )

Da ich jetzt nicht noch mehr P’s vor ein S klatschen kann komm ich jetzt zum Ende.

Ich wollte dir nur noch mitteilen, dass alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, Affiliate-Links sind.

Sämtliche Einnahmen werden zu 100% verwendet um Aktien bei der Comdirect zu kaufen.

Das hat jetzt weniger mit Affiliate-Marketing zu tun, aber ich hatte noch einen Affiliate-Link von meiner Online Bank rumfliegen. Deshalb falls ihr euch mal Aktien kaufen wollt, dann nur hier.

Wir Julia Trinkl und Micha Schmidt hoffen euch mit dieser kurzen Zusammenfassung einen Einblick in das Thema Affiliate Marketing gegeben zu haben. Dieser Blogpost entstand im Rahmen der E-Commerce Vorlesung an der DHBW Heilbronn. Wäre also super sweet, wenn ihr sämtliche Amazon-Bestellung zukünftig über einen unsere Links tätigen könntet.